Ist Lewisia mehrjährig?

Sie sind mehrjährig. In ihrem sukkulenten Caudex (der Verdickung unterhalb der Blätter) speichern Lewisia Wasser. Sie verankern sich mit einer langen Pfahlwurzel in der Erde. Nur wenige Arten formen eine knollige Wurzel.

Wie lange blüht Lewisia?

Blütezeit. Die Wachstums- oder Vegatationszeit der Lewisia ist von April bis September. Die Blühphase ist von Mai bis Juli. Im Herbst und Winter sind die Blattrosetten grüne Farbtupfer auf der Steinmauer, da viele Arten der Lewisia zu den immergrünen Pflanzen zählen.

Ist Lewisia mehrjährig?

Sind Porzellanröschen mehrjährig?

Sind Porzellanröschen winterhart? – 20 °C. Draußen kann die Bitterwurz in unseren Breiten also überwintern. Dennoch gibt es ebenfalls frostempfindliche Sorten, die es zu schützen gilt.

Ist Lewisia Bienenfreundlich?

Die Gewöhnliche Bitterwurz (Lewisia cotyledon) bringt ab Mai bis August rosafarbene, schalenförmige Blüten hervor. Bienen und Schmetterlinge werden von diesen Blüten wie magisch angezogen.

Wie pflegt man Lewisia?

Bitterwurz Pflege

Im Freiland gepflanzte Lewisia sind mit Rindenmulch oder etwas Kompost im Frühjahr sehr zufrieden. Werden die Porzellanröschen hingegen in einen Kübel gepflanzt, benötigen sie etwa einmal im Monat ein wenig Flüssigdünger, um zu wachsen und zu gedeihen.

Ist Lewisia eine Staude?

Herkunft. Lewisia cotyledon, auch Porzellanröschen oder Bitterwurz genannt, ist eine immergrüne und sukkulente Balkonpflanze aus der Gattung Lewisia innerhalb der Familie der Portulakgewächse (Portulacaceae). Die fleischige Staude stammt ursprünglich aus Oregon in Kalifornien, wo sie an Felswänden wächst.

Was passt zu Lewisia?

Ob in Steingärten, in Staudenrabatten, an felsigen Hängen oder in Pflanzgefäßen auf Balkon oder Terrasse: Lewisia ist stets ein absoluter Blickfang. Sie können die Blütenpflanzen einzeln pflanzen oder kombinieren, zum Beispiel mit Lavendel (Lavandula angustifolia) oder Glockenblumen (Campanula).

Wie oft blüht Lewisia?

Besonderheiten von Lewisia / Bitterwurz / Porzellanröschen

Lewisia / Biterwurz / Porzellanröschen / (Lewisia cotyledon)
Wuchshöhe: 5 – 25 cm
Wuchsbreite: 220 -25 cm
Blütezeit: Mai – Juli
Standort: Sonne

Wie vermehrt man Lewisia?

Vermehrung durch Teilung

Entfernen Sie regelmäßig die verblühten Pflanzenteile, dann bildet die Bitterwurz reichlich Tochter-Rosetten aus. Diese können Sie problemlos von der Mutterpflanze abtrennen und an einem beliebigen Platz oder im Topf neu pflanzen. Der beste Zeitpunkt für diese Teilung ist der Spätsommer.

Like this post? Please share to your friends:
Geef een reactie

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: